Hasel, Erle, Birke & Co: Nebenwirkungen des Frühlings

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

geht es Ihnen auch so? Der Frühling steht vor der Tür, die Blumen sprießen, die Bäume blühen…ach, herrlich-Frühling!

Hasel, Erle, Birke & Co: Nebenwirkungen des Frühlings
Nein! -Ist es -ach, hatschi, die Augen jucken, die Nase läuft, sie bekommen immer schwerer Luft? Dann könnten Sie möglicherweise eine Allergie haben?! Frühblüher wie u.a. Hasel, Erle, Birke können genau zu solchen Symptomen führen.

Möglicherweise haben Sie sogar nicht nur einmal, sondern mehrfach eine Allergietestung bei Ihrem behandelnden Arzt durchführen lassen. Sie haben schon so vieles probiert. Sie werden bestmöglich nach den Kenntnissen der Evidenz-basierten Medizin, häufig als Schulmedizin bezeichnet, behandelt. Sie haben damit gute Erfolge und keine sonstigen Einschränkungen? Das ist hervorragend!

Nein, Sie sind aus verschiedenen Gründen mit der bisherigen Behandlungsform nicht zufrieden, Sie haben weiterhin Symptome?

Integration verschiedener naturheilkundlicher Verfahren sinnvoll
In meiner Praxis habe ich immer wieder Patienten wie Sie. Meine Patienten wünschen sich von mir eine ganzheitliche Betrachtung Ihrer Symptome. Dieses Angebot mache ich meinen Patienten in einer ausführlichen Erstberatung und Anamnesegespräch. Die Naturheilkunde bietet unterschiedliche Sichtweisen und Behandlungsmethoden, um sich einer Behandlung einer Allergie, z.B. auf Frühblüher, zu nähern.

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) kann meiner Erfahrung nach mittels Akupunktur und Ernährung nach der Lehre der Elemente günstige Effekte haben. Ebenso spielt meiner Erfahrung nach das Mikrobiom, die Zusammensetzung der Besiedlung der Darmflora, eine entscheidende Rolle. Die Darmflora lässt sich meiner Erfahrung nach über verschiedene Prä- und Probiotika, wie auch einer Einnahme von bestimmten Pilzen (die Hersteller verwenden Begriffe wie Vital- oder Heilpilze) günstig beeinflussen. Spurenelemente und Vitamine sind meiner Erfahrung nach ebenso ein wichtiger Baustein in der Betrachtung einer allergischen Erkrankung. Patentrezepte kann und möchte ich nicht liefern. Jeder Mensch, so individuell wie er selbst, sind die Faktoren, die ihn gesund erhalten. Daher nehme ich mir Zeit für Sie. Basierend auf Ihrer Individualität erstelle ich Ihnen Ihr persönliches Behandlungskonzept. Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst Ihre
Heilpraktikerin in Meerbusch, Lank-Latum

Sandra Bohlmann

Dr.S.Bohlmann_Logo_final

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):

Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den  Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden.

Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.